Neuigkeiten an unserer Schule


10. Juni 2021

Wichtige Informationen

Liebe Eltern!
Ich möchte Sie heute informieren, dass auf Beschluss der Lehrerkonferenz der Grundschule Berg Eilenburg der unterrichtsfreie Tag am 25.Juni 2021 nicht durchgeführt wird. Gründe sind für uns die wiederholte Unterbrechung der Schulzeit durch Homeschooling. Sollten Sie diesen Tag bereits geplant haben, geben Sie der jeweiligen Klassenlehrerin kurz Bescheid.
Des Weiteren gelten neue Regeln zum Schulbetrieb ab dem 14. Juni 2021:
1. Unter einer Inzidenz von 35 entfällt für die Schülerinnen und Schüler sowie für das Schul- bzw. Hortpersonal die Maskenpflicht. Dies betrifft den Unterricht als auch den Aufenthalt im Schulgebäude.
2. Personen von außerhalb müssen weiterhin Maske auf dem Schulgelände tragen.
3. Unsere neuen Unterrichts- und Pausenzeiten ab 14.6.2021 für alle Klassen:
07:30 Uhr - 08:15 Uhr - 1.Stunde
08:30 Uhr - 09.15 Uhr - 2.Stunde
09:35 Uhr – 10:20 Uhr - 3.Stunde
10:30 Uhr – 11:15 Uhr - 4.Stunde
11:35 Uhr – 12:20 Uhr - 5.Stunde
Mit freundlichen Grüßen
U.Scherbacher
Schulleiterin


27. Mai 2021

So eine Schweinerei

Mit großer Freude gestalteten die beiden 3. Klassen und die Klasse 4a im Kunstunterricht lustige Sparschweine. Diese hoffen nun auf viele Besucher, denn sie können in der Filiale der Sparkasse in der Stadt bestaunt werden.



17. Mai 2021

Achtung, neue Info!

Ab Mittwoch findet für alle Klassen unserer Schule wieder Präsenzunterricht im eingeschränkten Regelbetrieb statt!
Das heißt: Wir lernen wieder alle zusammen. Die Klassen haben getrennte Anfangs- und Pausenzeiten (siehe nach den Osterferien).


12. Mai 2021

Wegfall der qualifizierten Selbstauskunft über die Durchführung eines Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Die bisherige Möglichkeit nach der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung, den zweimaligen Test pro Woche auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV2 zuhause machen zu können, hat die Bundesregierung durch eine eigene Regelung ersetzt.
Nunmehr ist im Ergebnis vorgesehen, dass diese Tests in den Schulen unter Aufsicht vorgenommen werden müssen. Die bisherige qualifizierte Selbstauskunft entfällt damit, da das Bundesrecht hier unmittelbar gilt.


8. Mai 2021

Lernpläne

Die Lernpläne der Klassen 1a, 1b, 2a, 2b, 3a, 3b und für die Klasse 4b A-Woche mit Englisch
sind jetzt auf den Klassenseiten ersichtlich.
Viel Erfolg beim Bearbeiten!


1. Mai 2021

Lernpläne

Die Lernpläne der Klassen 1a, 1b, 2a, 2b, 3a, 3b und für die 4. Klassen Englisch
sind jetzt auf den Klassenseiten ersichtlich.
Viel Erfolg beim Bearbeiten!


26. April 2021

Hinweise zur Notbetreuung

Die Kinder der A-Klassen müssen 7:30 Uhr und die Kinder der B- Klassen 7:45 Uhr in der Schule sein, um den gestaffelten Einlass - laut Hygienekonzept - gewährleisten zu können.
Danke!


25. April 2021

Hinweise zur Notbetreuung

Wir bitten alle Kinder der Notbetreuung 7:30 Uhr in der Schule zu sein.
Weiterhin wird an unserer Schule montags und donnertags der Schnelltest durchgeführt.


24. April 2021

Lernpläne

Die Lernpläne der Klassen 1a, 1b, 2a, 2b, 3a und für die 4. Klassen Englisch sind jetzt auf den Klassenseiten ersichtlich. Die anderen Klassen haben bereits die Pläne erhalten oder finden sie in Lernsax.
Viel Erfolg beim Bearbeiten!


23. April 2021

Wichtige Dokumente für die Notbetreuung ab kommender Woche

1. Informationsblatt über berechtigte Personen hier
2. Formblatt zur Beantragung der Notbetreuung hier
3. Brief des Kultusministers hier
Weitere Informationen finden Sie auf dem Elternbrief im Hausaufgabenheft.
Danke, für Ihre Unterstützung und Ihr Durchhaltevermögen!
Das Team der GS Berg


12. April 2021

Liebe Eltern,

Die Testung aller Schüler erfolgt an unserer Schule montags und donnerstags.
Die Einwilligung zur Testung behält ihre Gültigkeit.
Das Schreiben für die Durchführung des qualifizierten Selbsttest muss an beiden Tagen vorgelegt werden.
Das Ausstellen einer Bescheinigung über die Durchführung des Tests für Vereine kann auf Antrag der Eltern erfolgen.


9. April 2021

Liebe Eltern!

Ich möchte Ihnen noch einige Hinweise zum Schulstart am 12.4.2021 geben:
1. Folgende Seiten informieren Sie genau über die gültigen Regeln
Den Link dazu können Sie hier öffnen
2. Im Anhang die Formulare für die Selbstauskunft und die Einwilligungserklärung für den Selbsttest
Ein Formular muss spätestens bis Mittwoch, 14.4.2021, der Schule vorliegen! Damit die Kinder am Unterricht teilnehmen können, reicht am Montag, 12.4.2021, eine von Ihnen handschriftliche Erklärung zum Test.
3. Sollte Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, informieren Sie bitte in schriftlicher Form die Schulleitung.
Danke für Ihr Verständnis und die Bereitschaft zu einer guten Zusammenarbeit.
Mit freundlichen Grüßen
U.Scherbacher

Anlagen

1. Dokument zum qualifizierten Selbsttest hier
2. Information über Erhebung von Daten und Einwilligung Schnelltest hier
3. Einwilligung Test hier


8. April 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Am 12. April 2021 beginnt der Präsenzunterricht wieder für alle Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule, aber mit geregelten Anforderungen. Deshalb für Sie, liebe Eltern, die wichtigsten Informationen aus dem Schreiben des Kultusministers Herrn Piwarz:

"Klar ist, der Schulbetrieb wird zukünftig nur mit einem strikten Testregime möglich sein. Der Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtages hat die Mittel für dieses ausgeweitete Testregime freigegeben. Nach der neuen Corona-Schutz-Verordnung öffnen alle Schulen nach Ostern unabhängig von einem festgelegten Inzidenzwert. Alle Schülerinnen und Schüler - auch der Primarstufe - sollen sich selbst zweimal wöchentlich auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Erreger testen. Nur wer aufgrund des Tests in der Schule oder einer qualifizierten Selbstauskunft nachweislich nicht mit dem Coronavirus infiziert ist, darf ab 12. April 2021 das Schulgebäude betreten."

In der Anlage erhalten Sie:
Information über die Erhebung personenbezogener Daten zur Durchführung eines Corona-Schnelltests und Einwilligungserklärung -
Das Formular dazu hier.
Ich hoffe sehr, dass Sie die uns gegebenen Möglichkeiten nutzen, um alle Kinder am Montag unterrichten zu können. Der Stundenplan und die Stundenzeiten bleiben für die A- und B- Klassen wie vor Ostern bestehen.
Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!
U.Scherbacher
Schulleiterin


27. März 2021

Ostergrüße

Liebe Schüler, liebe Eltern,
Wir wünschen euch und Ihnen ein frohes Osterfest, einen fleißigen Osterhasen und hoffentlich ein paar erholsame Tage.
Gleichzeitig möchten wir uns bei allen bedanken, die erneut die häusliche Lernzeit so gut unterstützt haben und hoffen nun, dass wir nach den Osterferien wieder mit dem Schulbetrieb starten können.
Das Team der Grundschule Berg


19. März 2021

Wichtige Information zur Notbetreuung

Für einen geordneten Ablauf und das Einhalten des Hygienekonzeptes bitten wir alle Kinder, die in die Notbetreuung kommen, bis 7:30 Uhr da zu sein.


18. März 2021

Liebe Eltern,

in einem Pressebriefing haben am heutigen Nachmittag die Gesundheitsministerin Petra Köpping und Kultusminister Christian Piwarz über die aktuelle Entwicklung bezüglich der beabsichtigten Schulschließungen informiert.
Angesichts der pandemischen Entwicklung im Freistaat Sachsen in den Landkreisen Nordsachsen, Zwickau und Erzgebirge müssen ab dem 22. März 2021 die Kindertageseinrichtungen sowie die Schulen schließen. Ausgenommen von der Regelung sind die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen und Abschlussjahrgänge. Sie können weiterhin ihre Schulen besuchen. Auf diese Entscheidung haben sich Gesundheitsministerin Petra Köpping und Kultusminister Christian Piwarz nach eingehenden Beratungen und Rücksprachen mit Landkreisen verständigt.

In den betroffenen Landkreisen wird eine Notbetreuung eingerichtet.
Es gelten damit wieder die entsprechenden Regelungen für die Durchführung der häuslichen Lernzeiten.

Grund für die Entscheidung sind weiter steigende Inzidenzen in den genannten Landkreisen, die seit mehreren Tagen über 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner liegen. Laut § 5a, Absatz 8, Corona-Schutz-Verordnung müssen Kindertages-einrichtungen und Schulen wieder geschlossen werden, wenn der Sieben-Tage-Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb eines Landkreises oder Kreisfreien Stadt an fünf Werktagen andauernd überschritten wird. Der Präsenzunterricht an Schulen und die Kindertagesbetreuung kann wiederaufgenommen werden, wenn der 100-er Inzidenzwert an fünf Werktagen unterschritten wird. Von der notwendigen Schließung der Einrichtungen kann abgewichen werden, wenn das Überschreiten des maßgeblichen Inzidenzwertes auf einen konkreten räumlich begrenzten Anstieg der Infektionszahlen (Hotspot) zurückzuführen ist, der mit dem Betrieb von Kindertageseinrichtungen und Schulen nicht im Zusammenhang steht. Ebenso kann von der Schließung abgesehen werden, wenn bereits ein Rückgang des Inzidenzwertes festgestellt wurde, der ein baldiges Unterschreiten erwarten lässt. Diese Ausnahmeregelungen waren für die betroffenen Landkreise nicht einschlägig und konnten daher nicht angewandt werden


März 2021

Neue Referendarin an unserer Schule

Mein Name ist Melanie Keller. Ich habe an der Universität Leipzig Lehramt an Grundschulen mit der Fächerkombination Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Musik studiert. An dieser Grundschule werde ich meinen 1,5-jährigen Vorbereitungsdienst unter anderem in der Hasenklasse absolvieren. Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Zeit mit den Kindern.


5. März 2021

Freudige Mitteilung

Nach einer Videokonferenz von Landrat Kai Emanuel und den Bürgermeistern des Landkreises mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, Sozialministerin Petra Köpping und dem Staatssekretär im Kultusministerium Herbert Wolff haben die zuständigen Ministerien in Dresden entschieden, dass trotz Überschreitung des Inzidenzwertes 100 die Schulen und Kitas in Nordsachsen vorerst weiter geöffnet bleiben können.
Darüber freuen wir uns sehr!


4. März 2021

Liebe Eltern,

ich möchte Sie vorsorglich darauf hinweisen, dass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ab dem 8.März 2021 in unserem Landkreis die Präsenzbeschulung wieder eingestellt wird. Der Inzidenzwert liegt seit dem 1.März weit über 100/100.000 Einwohner (1.3.: 166, 2.3.: 149, 3.3.: 145), so dass nach dem 5.Tag nachstehende Regelung der aktuellen SächsCoronaSchV gilt:

§ 5a (5) Wird der 7-Tage-Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner in einem Landkreis oder in einer Kreisfreien Stadt an fünf Tagen in Folge überschritten, ist die Präsenzbeschulung und Kindertagesbetreuung nach Absatz 2 in dem Landkreis oder der Kreisfreien Stadt ab der jeweils folgenden Woche unzulässig, frühestens jedoch ab dem 8. März 2021 bezüglich des Zeitraums ab dem 1. März 2021. In diesem Fall ist abweichend von Absatz 6 eine Notbetreuung nach Maßgabe des § 5a Absätze 2 bis 4 der Sächsischen Corona-SchutzVerordnung in der am 14. Februar 2021 geltenden Fassung zulässig. Wird der 7-Tage-Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner in dem Landkreis oder der Kreisfreien Stadt an fünf Tagen in Folge wieder unterschritten, ist die Präsenzbeschulung nach Absatz 2 in dem Landkreis oder der Kreisfreien Stadt ab der folgenden Woche wieder zulässig und die Notbetreuung nach Satz 2 unzulässig. Maßgeblich für den Inzidenzwert nach Satz 1 und Satz 3 sind die veröffentlichten Zahlen des tagesaktuellen Lageberichts des Robert- Koch- Instituts. Das Überschreiten und das Unterschreiten des maßgeblichen Inzidenzwertes nach Satz 1 und Satz 3 ist durch die oberste Landesgesundheitsbehörde und die zuständige kommunale Behörde öffentlich bekannt zu machen. Die Zulässigkeit oder Unzulässigkeit der vorgenannten Maßnahmen ist durch die oberste Landesgesundheitsbehörde im Einvernehmen mit der obersten Schulaufsichtsbehörde für Schulen festzustellen und öffentlich bekannt zu machen.

Nach Rücksprache mit dem LRA kann dies natürlich heute nicht mit 100%iger Sicherheit gesagt werden, aber es ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass im Laufe des Freitag die Bekanntmachung des Landrates veröffentlicht wird. Diese finden Sie dann auf der Internetseite des Landkreises Nordsachen.
Eine Notbetreuung wird eingerichtet. Die bereits eingereichten Formulare der Notbetreuung im Februar behalten ihre Gültigkeit (außer es gibt Veränderungen). Für alle weiteren sind die Formulare auf der Homepage sichtbar.
Mit freundlichen Grüßen!
U.Scherbacher
Schulleiterin

Das Formular und die Information über die KRITIS finden Sie hier

.

15. Februar 2021

Mitteilung

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird die Gesundheitsbestätigung auch im Hort nicht mehr benötigt.
Wir danken für Ihr Verständnis!


13. Februar 2021

Wichtige Hinweise zum Schulstart

1. Die Kinder brauchen keine Gesundheitsbestätigung!
2. Für den Hortbesuch ist die Gesundheitsbestätigung aber erforderlich!
3. Als Mund-Nasen-Schutz werden mindestens die OP-Masken benötigt!


Wir freuen uns

Unsere Schüler haben uns in der häuslichen Lernzeit mit vielen Dingen überrascht, deshalb wollen wir, die Lehrerinnen unserer Schule einmal zeigen, was wir so neben dem Lernen tun. Manche gehen mit ihren Pinguinen oder Hunden spazieren oder suchen ihre Haustiere, einige treiben aktiv Sport, andere beobachten die heimischen Vögel in der Stadt.




11. Februar 2021

Hurra, die Schule beginnt!

Liebe Kinder! Liebe Eltern!
Am 15. Februar 2021 wird der Unterricht im eingeschränkten Regelbetrieb für unsere Schüler wieder aufgenommen. Die Schulbesuchspflicht ist weiterhin ausgesetzt. Sollten Sie, liebe Eltern davon Gebrauch machen, bitte ich Sie um eine Mitteilung diesbezüglich. Für alle anderen gilt folgende Regelung:
Alle Klassen haben täglich 4 Stunden Unterricht. Im Fokus stehen die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch in Klasse 4.
Unterrichtsbeginn:
Für die A-Klassen – 7.30 Uhr; Einlass: 7.15 Uhr bis 7.25 Uhr
Für die B-Klassen - 7.45 Uhr ; Einlass: 7.30 Uhr bis 7.40 Uhr
Unterrichtsschluss:
A-Klassen : 11.15 Uhr
B-Klassen: 11.35 Uhr
Frühhort bleibt wie immer und nach Unterrichtschluss verbleiben die Schüler als Verbund auch im Hort zusammen.
Unser Hygienekonzept bleibt in Kraft! Eltern warten bitte auf dem Schulhof um die Kinder abzuholen – Maskenpflicht!
Die Schüler tragen ihren Mund-Nasen-Schutz bis zum Betreten der Klassenräume!
Bitte daran denken: Montag ist Ausgabe der Halbjahresinformationen – Zeugnismappen mitschicken!
Wir wünschen uns allen einen guten Start und dass alle gesund bleiben. Wir freuen uns auf die Kinder!
Mit freundlichen Grüßen
U.Scherbacher, die Lehrerinnen und Mitarbeiterinnen unserer Schule


Die Schule freut sich auf euch in ihrem Winterkleid


12. Januar 2021

Angebot von snappet

Snappet Lerntablet als Ergänzung zuhause
Das beliebte Snappet Lerntablet gibt es jetzt auch für zuhause, unabhängig von der Schule. Sonderaktion zum Homeschooling: Lerntablet inkl. 12 Monate Zugang für nur 69,- Euro (statt 228,- Euro). Alle Informationen für Eltern und Bestellungen unter https://grundschultablet.de/


11.Januar 2021

Liebe Eltern!

Die Ferienregelung wurde durch den Freistaat Sachsen geändert – dadurch ändern sich der Termin der Halbjahresinfo und der Bildungsempfehlung. Bitte entnehmen Sie dieses dem Anhang.
Sollten Sie in den geänderten Winterferien Urlaub gebucht oder geplant haben, dann stellen Sie einen entsprechenden Antrag zur Freistellung an den jeweiligen Klassenleiter (3 Tage) oder an die Schulleitung für mehrere Tage. Wir werden es großzügig behandeln.
U.Scherbacher
Schulleiterin

Die Info des SMK finden Sie hier.


6. Januar 2021

Liebe Eltern der Grundschule Berg Eilenburg!

Die sächsische Staatsregierung hat folgende Maßnahmen beschlossen:
1. Die häusliche Lernzeit wird für unsere Schüler bis 29.Januar 2021 verlängert.
2. In der Woche vom 30.1.2021 bis 6.2.2021 finden die Winterferien statt.
3. Ab Montag, den 8.2.2021, sollen alle Schulen im eingeschränkten Regelbetrieb öffnen, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt. Für uns gilt dann: Lernen im festen Klassenverband!
4. Die Osterferien werden verlängert, Ferienbeginn wird der 27.März 2021 sein.
Ich werde Sie über Neuerungen auch weiterhin informieren. Ich wünsche Ihnen und uns Kraft diese Zeit zu überstehen und vor allem gesund zu bleiben.
Mit freundlichen Grüßen
U.Scherbacher
Schulleiterin


Formular Notbetreuung ab 14. Dezember 2020

Das Formular und die Information über die KRITIS finden Sie hier

.

Den Lernplan für die Klasse 2a vom 14.12. bis 18.12.2020 finden Sie auf der Klassenseite. Alle anderen Klassen haben die Lernpläne und Materialien in der Schule erhalten.


6. Dezember 2020

Aktualisierte Elterninformation

1. Unser Hygienekonzept bleibt bestehen und wird ergänzt.
2. Der Unterricht findet im Klassenverband statt.
3. Alle Klassen haben täglich 4 Unterrichtsstunden.
Liebe Eltern,
ich möchte Sie weiterhin darum bitten, uns bei der Einhaltung der Hygieneregeln zu unterstützen!
Halten Sie auf den Schulgelände Abstand und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz!
Schicken Sie Ihr Kind nur gesund in die Schule!
Mit freundlichen Grüßen
U.Scherbacher


24. November 2020

Angebot für Schüler in Quarantäne von der Schulsozialarbeiterin

Liebe Schüler,

Gern stehe ich euch als Ansprechpartner für die Arbeit mit den Lernplänen zur Verfügung. Wenn ihr Fragen zu den Aufgaben habt oder wenn ihr einfach mal nur mit mir reden wollt, weil ihr euch Sorgen macht oder euch die „Decke zu Hause auf den Kopf fällt“ , dann könnt mich anrufen über mein Diensthandy 01715314500 oder über das Festnetz der Schule (608711).
:)
Eure Frau Plescher


Seitenanfang