Klasse 1b


Das sind wir


Die Aufgaben für die Homescooling-Woche vom 11.-15. Januar 2021

Den Lernplan könnt ihr hier öffnen.
Das Domino für Deutsch seht ihr hier, den Leseteppich hier und die Arbeitsblätter für Sachunterricht hier.
Die Lesegeschichte habe ich als Foto für euch.
Viel Erfolg!

Die Videozeiten von ca 30 min. mit bis zu 6 Kindern erfolgen wieder nach Ihrer Anmeldung an meine email-Adresse.
Sie erhalten dann den Link zum Eintritt in den Konferenzraum.
Wenn Sie und Ihr Kind lieber allein mit mir sprechen und lesen möchten, vereinbaren wir auch gern eine persönliche Zeit.

Montag, 11.1. - 15 Uhr Mathe: Minusrechnen
Dienstag 12.1. - 10 Uhr oder 17 Uhr Mathe: Minusrechnen
Mittwoch 13.1. - Einzeltermine möglich
Donnerstag, 14.1. - 15 Uhr oder 17 Uhr Deutsch/Lesen
Freitag, 15.1. - 10 Uhr Deutsch/Lesen

Sie können mich bei Fragen gern per email anschreiben, ich schreibe oder rufe gern zurück.


Die Aufgaben für die Homescooling-Woche vom 4. bis 8. Januar 2021

Den Lernplan könnt ihr hier öffnen.
Das Arbeitsblatt Deutsch 69 seht ihr hier und das Arbeitsblatt Deutsch 67 hier.
Die Arbeitsblätter Mathe könnt ihr hier und hier ausdrucken.
Die Leseseiten auf den Fotos müssen nicht ausgedruckt werden.
Viel Erfolg!

Ich würde in dieser Woche gern mal eine Videozeit von ca 30 min. mit mehreren Kindern anbieten. Bitte melden Sie sich für eine dieser Zeiten an - Sie erhalten dann einen Link zur Anmeldung im Konferenzraum. Wenn Sie und Ihr Kind lieber allein mit mir sprechen und lesen möchten, vereinbaren wir auch gern eine Zeit für einen Videoanruf. Ich freue mich darauf.

Mittwoch, 6.1. - 10 Uhr
Mittwoch, 6.1. - 17 Uhr
Donnerstag, 7.1. - 17 Uhr
Freitag, 8.1. - 10 Uhr

Sie können mich bei Fragen gern per email anschreiben, ich schreibe oder rufe gern zurück.


Rückmeldung

Liebe Eltern, nun haben wir die erste Woche hinter uns gebracht und die Ferien verdient. Mich würde nachträglich interessieren, wie es Ihnen und den Kindern mit der Aufgabenauswahl gelungen ist, alles zu meistern, was Sie sich für die nächste Runde wieder oder anders wünschen. Dann möchte ich auf jeden Fall eine Video-Lesezeit in Gruppen ausprobieren, wo die Kinder mir vorlesen können.

Eine schöne Weihnachtsgeschichte, die online vorgelesen wird (die wir leider nicht mehr gemeinsam in der Schule anschauen konnten), finden Sie bei www.onilo.de
Gehen Sie auf der Startseite auf: Jetzt testen,
scrollen Sie dann nach unten zu: Schülercode eingeben. Der lautet für Sie bis zum 1. Januar: psNLKkEc
Dann kommt für 15 min "Dr. Brumm feiert Weihnachten" Viel Spaß damit!

Sie können mich per email anschreiben, ich schreibe oder rufe gern zurück.
Am Montag und Dienstag bin ich vormittags noch zu erreichen.
Mit lieben Grüßen und besten Wünschen für ein angenehmes Weihnachtsfest, K. Scholz


11. Dezember - und der Weihnachtsmann hat sich extra beeilt ...

... um bis zum vorzeitigen Schulschluss vorbeizukommen.
Aber wir haben ihn verpasst und nur das Paket entdeckt: Vielen Dank für die schönen Spiele, die wir gleich ausprobieren konnten. Sicher wollte der Weihnachtsmann uns noch sagen, dass gemeinsam zu spielen viel schöner ist als zu streiten.
Leider müssen sie nun lange auf uns warten, bis wir wieder da sind.


Leider zu spät kam heute auch noch der Brief vom Weihnachtsmann - Glück für die Hortkinder.
Aber zu den anderen kommt der Brief nächste Woche auch noch mit Extra-Post.

Mit einem extra-leckeren Weihnachtsfrühstück und einem Prosit auf die Gesundheit mit Apfelsaft und Punsch stärkten wir uns für die fleißige Hausarbeitszeit: Wir schaffen das!


7. Dezember - für alle etwas in der Wichtelkiste

Lieben Dank an die fleißigen Heinzelmännchen!
Wir haben uns Lebkuchenmänner gebacken und verziert.


4. Dezember - Nussknacker und Nikolaus - so lernen wir das N

Das passt: erst tanzen wir mit Nüssen den Tanz der Nussknacker, dann packen wir die Überraschung vom Nikolaus aus.
Na toll, so schöne Tüten und Sterne!
Dankeschön an den lieben Nikolaus und seine Wichtel - von den großen und kleinen Igeln!



3. Dezember - Es weihnachtet

Nachdem Isidor pünktlich zum 1. Dezember zurück war und auch noch einen Adventskalender mitbrachte, können wir jeden Morgen weihnachtlich beginnen. Außerdem haben wir nun auch unsere Wunschzettel abgeschickt, hoffentlich erfolgreich.


27. November - Post von unserem Igel Isidor

Nun ist es sicher, er hat den Weihnachtsmann gefunden ... und der Weihnachtsmann und Nikolaus haben uns im Blick!

Es bleibt spannend.


23. November - Nun beginnt die Zeit der Überraschungen

Heute morgen staunten wir ganz besonders über ein großes Paket in unserer Klasse: vom Weihnachtsmann!!
Nachdem sich Igel Isidor am Freitag auf den Weg zu ihm gemacht hat und wir noch nichts von ihm erfahren haben, können wir nun hoffen, dass er den Weihnachtsmann schon gefunden und von uns erzählt hat.
Oja der Weihnachtsmann weiß Bescheid, das zeigt sein Brief - wir müssen uns noch ganz schön anstrengen.
Aber das nehmen wir uns echt vor!!


20. November - Wir haben Poldi im Klassenzimmer

Dank der Tafel gibt Poldi uns live gute Tipps für den Schulweg.
Auch an der Ampel ist er Fachmann. Nun hat jedes Kind den eigenen Poldi als Begleiter.



Hurra, die neue Tafel ist nun da!

Damit ist der Freitag, 13.11., ein Glückstag für uns. Da wird das Lernen noch mehr Spaß machen!

An dem Tag ohne Tafel sind tolle Bastelarbeiten im Ethikunterricht entstanden


Zurück aus den Ferien ...

...erwartete uns Isidor mit einer Halloween-Überraschung. Hurra!
Unsere kleinen gebastelten Igel haben die Ruhe in der Schule gut zum Trocknen genutzt
und können nun mit nach Hause zum Schlafen.


Unsere Projektwoche "Hase und Igel"

... führten wir am Donnerstag mit der Werkstattarbeit weiter, die zum Ii und Igel viele Aufgaben bereit hielt.
Besonders spannend war heute unser 1. Besuch in der Bibliothek, wo wir zum ersten Mal Bücher ausleihen durften.


So schön leuchten nun die Kürbislaternen!


...gestaltete sich am Mittwoch ganz handwerklich. Die Kürbisse, gestern noch im Ganzen, verwandelten wir unter der Anleitung von Frau Schördling, zu Laternen für Halloween.

In der Zeit wurden im Klassenraum schmackhafte Igel aus Eiern und Birnen hergestellt und natürlich verspeist. Aber auch für die Paten blieben noch einige übrig, mit denen wir sie überraschen konnten. Gelungen!

Mit Frau Plescher werteten wir den Tag im Wald aus und sind der Meinung: Das war SPITZE!


... ging am Dienstag in der Natur weiter. Im Behlitzer Wald hatte Frau Plescher mit Frau Küster, Frau Frenzel und Herrn Knorr viele Spielideen an Seilen und für das Klassenteam vorbereitet, die wir dank des schönen Wetters alle intensiv nutzen konnten. So konnten sich alle Hasen und Igel miteinander ausprobieren und austoben. Auch das Frühstück schmeckte im Freien nochmal so gut, der heiße Tee von Frau Krostitz kam ebenso gut an. Vielen Dank!


...begann mit einem Einblick in das Leben des Igels: was er frisst, wie er seine Jungtiere aufzieht und sich auf den Winter vorbereitet.
Darüber lernen wir im sachlichen Teil der Projektwoche. Aber auch die Geschichte über den Wettlauf von Hase und Igel steht im Mittelpunkt, nur wollen wir es freundschaftlich schaffen. Unser Isidor ist glücklich, dass sein Buchstabe I i endlich dabei ist!


8.Oktober - Zeit für Werkstattarbeit

Wer will fleißige Arbeiter sehn ... der muss in unsere Werkstatt gehn!
Denn hier arbeitet jeder nach eigenem Plan, Tempo und Kraftstand, ohne die anderen zu stören. Aber an die Regeln müssen sich alle halten: leise durch die Klasse laufen, keinen stören, Material holen und ablegen, Geschafftes abhaken - so vergeht die Zeit schnell. Kleine Spiele zwischendurch machen auch besonders Spaß.



23.September - Spielzeit mit den Paten

Heute war endlich wieder mal die Gelegenheit, mit den Paten zusammen zu arbeiten. Sie hatten tolle Ideen, wie wir Lernspiele im Unterricht nutzen können. Sie erklärten uns diese und probierten die Spiele gemeinsam mit uns aus. Das hat viel Spaß gemacht.


So lernen wir

Endlich kam nun auch der Sportunterricht dazu, auf den wir uns schon so gefreut hatten.
Aber auch im Klassenraum ist die Bewegung im Unterricht ganz wichtig



2. Woche geschafft und viel erreicht

Der Freitag vor dem Wochenende stand im Zeichen der Raupe:
Bei einem Partner-Würfelspiel galt es die Raupe nach Zahlen bunt zu malen und dann schenkten uns die Paten eine LAUT-Raupe, mit der wir nächste Woche arbeiten wollen.
Beim Abschluss-Spiel wanderten die Igel singend durch die Klasse - schönes Wochenende!



Mittwoch, 9. September - unser 1. Wandertag

Bei herrlichem Sonnenschein machten wir unseren ersten Igelausflug zum Muldendamm am Lübbisch, um die kleinen Füße zu testen. Der Igel Isidor konnte das im Rucksack verfolgen und bestätigen: Alle Igel sind fit, nur der Rückweg nach dem Spielen und Toben war gefühlt doppelt so weit. Aber viel Spaß hatten wir im Gepäck.


Freitag - 1. Woche geschafft

Bevor wir uns in das 1. Wochenende verabschiedeten, lernten wir uns und die Paten anhand der Steckbriefe noch etwas besser kennen. Wir sind stolz, dass wir schon gelesen, geschrieben, gezählt und gebastelt haben - schönes Wochenende!


Mittwoch - Schulhaus-Rallye mit den Paten

Um das Schulgelände besser kennenzulernen, nahmen unsere Paten uns heute mit an verschiedene Stationen im Haus und auf dem Hof. Dort erklärten sie uns wichtige Regeln, halfen beim Lesen und Schreiben der Aufgaben und hatten auch Arbeit für uns. Sogar die Schulleiterin durften wir besuchen. Nun haben alle Erstklässler ihren Schulhauspass.


Dienstag - Unser 2. Schultag als Igelklasse

In unserem großen Stuhlkreis staunten wir über das Geschenk der Paten: Buntstifte und Spitzer für den Klassenraum! Frau Plescher hat sogar ein Bettchen für unseren Igel vorbereitet, wie schön.
Nun kann es aber mit dem Lesen losgehen, die Expertin dafür ist LOLA.


Montag - Unser 1. Schultag als Igelklasse

Hinter dieser Tür wird ab heute fleißig gelernt, unser Igel empfing uns gleich am Morgen dazu.
Aber wir haben große Freunde, die uns dabei helfen: unsere Paten besuchten uns mit kleinen Überraschungsgeschenken und halfen uns beim Eintragen der ersten Hausaufgaben und beim Ranzen packen. Danke!
Morgen treffen wir uns schon auf dem Schulhof und gehen gemeinsam ins Haus.


29. August 2020

Schulanfang

Heute erlebten wir unseren ersten Schultag in der Grundschule Berg. Ziemlich aufgeregt kamen wir zur Schule. Zum Glück ging es nicht nur uns so, denn unseren tierischen Freunden Leo Löwe, Igel Isidor und Hasi Hase grummelte es auch im Magen.
Nach einer ersten kleinen Schulstunde erhielten wir auf dem Schulhof unsere Zuckertüten und unser Klassenmaskottchen "Igel Isidor", denn wir sind auch die Igelklasse.
Nun kann uns ja nichts mehr passieren. :)




Seitenanfang

-->